Solaren­ergie / Pho­to­voltaik

Ja, sagen Experten auch in der AZ Aar­gauer Zeitung - Zur Sicher­heit sollte immer zuerst ein Ener­gy Check und eine über­sichtliche Exper­tise & Analyse für «IHR erneuer­bares clean­tech energie pro­jekt» erstellt wer­den. Dies geht bere­its ab nur 198.– .

Vor rund zwei Jahren erre­icht­en die Strompreise europaweit ein Reko­rdtief. Das hat sich radikal geän­dert. In den let­zten 24 Monat­en hat sich der Preis für Strom qua­si ver­dop­pelt! Der Hitze­som­mer 2018 zwingt AKW’s und Flusskraftwerke bis zu 30 % weniger Strom zu pro­duzieren. Und ger­ade bei kleineren Unternehmen, welche einen hohen Stromver­brauch haben, zeigt sich die Verän­derung nun noch deut­lich­er in der Strom­rech­nung. Etwa ein KMU mit weniger als 20 Mitar­beit­ern bezahlt heute rasch mehrere 10’000 Franken zusät­zlich pro Jahr.

25. August 2018 — GC

Bei grösseren Stromver­brauch­ern mit bis zu 100 Mitar­beit­ern beispiel­sweise, kön­nen es gut und gerne 50’000 Franken und mehr auf der Strom­rech­nung wer­den. Für Unternehmen muss daher das Ziel sein, mit ein­er Solaran­lage die Strom­rech­nung min­destens zu hal­bieren um möglichst stro­mau­tark zu wer­den. Autarkie sowohl vom Strompreis wie auch vom Energiean­bi­eter her.

Salzwass­er Bat­terie

Pro­duk­tion und Ver­brauch müssen passen
Nur eine Bat­terie ermöglicht dies und führt auch zur Strom-Frei­heit

Ger­ade für KMU-Fir­men macht die Instal­la­tion ein­er Pho­to­voltaikan­lage Sinn. Denn im Gegen­satz zu Pri­vat­en, wird in der Fir­ma der Strom meis­tens tagsüber ver­braucht. Dann näm­lich, wenn auch die Sonne scheint. Je nach Pro­duk­tion­szeit­en und Spitzen­las­ten kann eine Strom­spe­ich­er Bat­terie zusät­zlich dafür sor­gen, dass man noch mehr eige­nen Solarstrom ver­wen­den kann und viel weniger teuren Strom über das Netz vom Energiean­bi­eter einkaufen muss. Da rech­net sich eine Bat­terie kom­biniert mit ein­er Solaran­lage vielfach nach deut­lich weniger als 10 Jahren Amor­ti­sa­tion­szeit. Es müssen nicht immer Lithi­um-Ionen Spe­ich­er sein. Seit mehreren Jahren gibt es die erprobten und sicheren Salzwass­er Bat­te­rien. Ein Strom­spe­ich­er ergänzt zudem Eigen­ver­brauchs­ge­mein­schaften. Seit der neuen Energieverord­nung, welche am 1. Jan­u­ar 2018 in Kraft getreten ist, existieren exzel­lente Möglichkeit­en.

Eine Solaran­lage auf einem Dach oder an ein­er Fas­sade ist je nach Fak­toren wie Stan­dort, Stromver­brauch des Unternehmens oder Grösse der Anlage in 7 bis 12 Jahren amor­tisiert. Dies gilt auch für den myPowerTower.org der Pho­to­voltaik-Energie-Turm, welch­er nur ca. 1/2 Park­platz son­nige Stand­fläche benötigt. Da die Pho­to­voltaik-

myPowerTower.org

Sys­teme aus weni­gen Teilen beste­hen und die Her­steller auf die Pan­els meis­tens mehr als 20 Jahre Garantie geben, liefert eine Anlage 30 Jahre und mehr gün­sti­gen Strom. Also hat man 15 bis 20 Jahre kosten­losen Strom . Dies nach der Amor­ti­sa­tions­dauer von 7 bis 12 Jahren. Ab Beginn der Strompro­duk­tion sein­er eige­nen Anlage allerd­ings ist man nicht mehr direkt vom Stro­man­bi­eter abhängig. Diesen kann und sollte man aber weit­er­hin als “Back­up” nutzten. Auch der Unter­halt der Solar- und Spe­ich­er-Anlage braucht nur ein Min­i­mum an Aufwand. Alle Anla­gen­teile sind zudem sehr wartungsarm.

Wie set­zen sich Stromkosten zusam­men?

Kleinere und mit­tlere Unternehmen und Pri­vate welche weniger als 100’000 kWh Strom pro Jahr ver­brauchen, kön­nen den Stromver­sorg­er noch nicht sel­ber wählen und sind an die Preise des örtlichen Strom­liefer­an­ten gebun­den. Im Schnitt wird zwis­chen 19 und 27 Rap­pen pro kWh Strom bezahlt. Und das wird sich in näch­ster Zeit nicht ver­ringern. Der Stromver­brauch ist in den let­zten 50 Jahren jew­eils um durch­schnit­tlich 2.5 — 5 % pro Jahr gestiegen. Experten gehen davon aus, dass die Preise in den näch­sten Monat­en und Jahren weit­er steigen. Dies auch infolge des Hitze­som­mers 2018, da die AKW’s und Fluss­wasserkraftwerke bis zu 30 % weniger Strom pro­duzieren.


Wenn Sie die Stromkosten für Ihren Haushalt oder Ihr Unternehmen mehr als hal­bieren möcht­en, helfen wir Ihnen Ihre Strom­rech­nung zu reduzieren oder sog­ar zu beseit­i­gen… und wir zeigen Ihnen gerne wie.

www.cleantech-cube.org berät Sie gerne. Mit dem fundierten und ver­ständlichen myClean­tech­En­er­gy Check™ und der myExpertise&Analyse™ ist für «IHR erneuer­bares clean­tech energie pro­jekt» bere­its ab 198.– erhätlich ist. Auf Wun­sch auch unter Berück­sich­ti­gung und Bezug des GEAK-, Feng Shui-, Min­ergie- und Cra­dle to Cra­dle®- Designkonzeptes. Wir tun alles für Ihre kom­binierte erneuer­bare Clean­tech Energiean­lage und Gebäudeop­ti­mierung. www.cleantech-shop.org & www.cleantech-switzerland.org


Print page
Translate »